Die Störche brüten schon seit 18 Jahren in Wabern!

Hunderte von Bildern habe ich im Laufe der vielen Jahre gemacht und viele Informationen und Geschichten der Großvögel in unseren sieben Waberner Storchennestern schriftlich dokumentiert.

In den letzten Jahren verfolge ich jedoch die immer wiederkehrenden Berichte in den sozialen Netzwerken über unsere vier Storchenhorste in der Kerngemeinde Wabern, indem sogar die Storchenhorstinhaber beschimpft und angegangen werden.

 

Und so werde ich mich ab diesem Jahr auf unseren Storchenhorst III - Schreinereischornstein Mose, sowie auf unsere beiden Nachbarhorste, den Storchenhorst II -Spänebunker Blecher und den Storchehorst V - Riedinger beschränken!

 

Meine Aufzeichnungen aus den Jahren 2002 bis 2019 sind auch im Archiv dokumentiert.

                                       Archiv 2002 - 2019

...runter vom Gas, tieffliegende Störche!!

Wabern ist umrahmt mit Straßen, auf denen oft viel zu schnell gefahren wird!

 

Wir Autofahrer sollten mehr Rücksicht nehmen,

für das Wohl der Menschen und Tiere.

Plakataktion

Tod durch Autokollision

Hilfe und Pflege

Bei Naturbeobachtungen sollte man zuerst auf
die Belange der Umwelt achten und nicht auf
den eigenen Egoismus.